Vollmacht

Wenn Sie einen Anderen damit beauftragen wollen, dass er eine Beschwerde für Sie einreicht, müssen Sie für sie oder ihn eine Vollmachtserklärung ausfüllen. Die Vollmacht muss im Original, zusammen mit der Beschwerde, beim Ombudsmann eingereicht werden.

Wir verlangen eine Vollmacht von Ihnen als Kläger, da wir für gewöhnlich nur dann Fälle behandeln, die Informationen über die persönlichen Verhältnisse einer Einzelperson enthalten, wenn die Parteien des Falles ihre Einwilligung hierzu erklärt haben.

Unter persönlichen Verhältnissen versteht man beispielsweise Auskünfte über Sozialhilfe, Steuern, Berufskrankheiten, Gefängnisstrafen oder Aufenthaltserlaubnis. 

Vollmachtserklärung

Sie können Ihre Vollmacht nur dann per E-Mail erteilen, wenn Sie eine digitale Signatur verwenden.

Auf der Internetseite von IT- og Telestyrelsen (Die nationale IT- und Telebehörde von Dänemark) können Sie mehr über digitale Signaturen erfahren.

In dänischer Sprache: http://www.digitalsignatur.dk/

In englischer Sprache: http://en.itst.dk/digitisation/digital-signature

Wenn Sie auf Ihrem PC keinen Adobe Reader installiert haben, können Sie diesen hier herunterladen: http://get.adobe.com/de/reader/